Wakoli Damaszener Messer

Der Markenname „Wakoli“ wurde der hawaiianischen Sprache übernommen. Der Begriff, den die OLEIO GmbH für Damaszener Messer nutzt, heißt ins Deutsche übersetzt „begeistert“. Unter Zugrundelegung dieser Prämisse bleiben offenbar keine Wünsche offen, wenn Hobby- oder Profiköche mit Wakoli Damastmessern in der Küche hantieren. Der erste optische Eindruck pflichtet der Markenbezeichnung bei. Sowohl Klingen als auch Griffe halten selbst kritischen Blicken stand. Beide Messerbestandteile ergeben zusammen eine attraktive Einheit. Auch was den Schnitt anbelangt, entspricht das im Markennamen angedeutete Versprechen der Wirklichkeit. Wakoli Damastmesser verfügen tatsächlich über eine brillante Schärfe.

Die beliebtesten Wakoli Damastmesser im Vergleich (05/2021)

Keine Produkte gefunden.

Damastmesser von OLEIO

„Besser leben“ lautet das Motto der Handelsfirma, der die Zufriedenheit ihrer Kunden am Herzen liegt. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt sich die Produktpalette aus Qualitätserzeugnissen zusammen, wobei das Design in gleicher Weise Berücksichtigung findet. Wakoli-Messer sind nicht die einzigen Damastmesser für die Küche, die OLEIO vertreibt. Neben der Wakoli-Reihe gehört die Zayiko Damastmesser Frank Rosin Edition zum Sortiment. Ansonsten werden auch diverse Jagdmesser mit Klingen aus Damaszener Stahl zum Kauf angeboten.

Materialien für Damaszener Messer der Marke Wakoli

Die Herstellung der wunderschön gemaserten Klingen erfolgt aus hochlegiertem, eisgehärtetem Kohlenstoffstahl (VG-10) aus Japan. Inklusive harter Mittelschicht handelt es sich um insgesamt 67 Lagen, die im Verbund und optimal geschliffen eine fantastische Schärfe ergeben. Der Klingenhärtegrad liegt bei 60±2HRC. Kropf und Knauf bestehen aus Edelstahl. Je nach Modell sehen die Griffschalen anders aus, sowohl die Form als auch Material und Farbe betreffend. Ergonomisch geformt sind sie alle, manche verlaufen gerade und andere leicht gebogen. Erkennbar sind Wakoli Damastmesser am japanischen und deutschen Schriftzug des Markennamens auf der Klinge. Auf der Edelstahl-Endkappe (falls vorhanden) sitzt das japanische Schriftzeichen in der Mitte.

Für wen lohnt sich der Kauf?

Qualifizierte Küchenchef und alle, die gerne kochen, finden in Wakoli Damaszener Messern leistungsfähige und lange haltbare Schneidewerkzeuge. Die zu zahlenden Preise der Messer stehen in einer ausgesprochen guten Relation zu der Ware, die man dafür erhält, zumal die Damastmesser auch mit ihrer äußerlichen Erscheinung überzeugen. Geht man davon aus, wie viel manche andere Damastmesser kosten, liegen die erstklassig angefertigten Wakoli Damastmesser in einem preiswürdigen Bereich.

Wakoli Messertypen

Die Konzeption aller Wakoli Damastmesser orientiert sich an Komfort und einfacher Handhabung.
Durch das gleichmäßig verteilte Gewicht von Klinge und Griff lassen sich die Messer leicht führen. Unter der Markenbezeichnung Wakoli stehen mehrere Ausführungen zur Auswahl, wobei sich der Zusatz im Produktnamen in aller Regel auf das verwendete Material der Griffschalen bezieht. Bei den meisten Serien gehören Sets mit 3 und mehr Messern zum Sortiment.

  • Wakoli Roti
    Bei diesen Messern verläuft oberhalb der ausgeprägten Damastmaserung in Richtung Klingenrücken eine exotisch wirkende Hammerschlagoptik. Wegen der Vertiefungen bilden sich beim Schneiden zwischen Klinge und Schneidgut kleine Luftpölsterchen. Diesem Effekt ist es zu verdanken, dass kein Schneidgut an der Klinge kleben bleibt. Für den Griff wurde Rosenholz ausgewählt, das in seiner Färbung unterschiedlich ausfallen kann. Einen besonders schicken Eindruck hinterlassen zwei umlaufende, dünne Streifen auf dem Edelstahlkropf und einer an der Einfassung des Knaufs in der zum Holz passenden Farbe.
    Verfügbare Messertypen: Chefmesser, Nakirimesser
  • Wakoli Oliven
    Klinge mit schwarzer gehämmerter Oberfläche.
    Griff aus Olivenholz, Kropf und Knauf ebenfalls mit dekorativen Streifen versehen.
    Messertypen: Chefmesser, kleines und großes Santokumesser, Allzweckmesser, Nakirimesser.
  • Wakoli Edib
    Klinge: Damastmuster
    Griff: Edelholz
    Messertypen: Brotmesser, Santokumesser, Schinkenmesser, Schälmesser, Officemesser, Chefmesser, Nakirimesser.
  • Wakoli Migan
    Klinge: Damastmuster
    Griff: Holzverbundstoff
    Messertypen: Chefmesser, Santokumesser.
  • Wakoli Mikata
    Klinge: Damastmuster
    Griff: Holzverbundstoff
    Messertypen: Küchenmesser, Chefmesser, Filetiermesser, Fleischmesser, Brotmesser, Santokumesser.
  • Wakoli Guta
    Klinge: Damastmuster
    Griff: TPR schwarz
    Messertypen: Chefmesser
  • Wakoli Edis
    Klinge: Damastmuster
    Griff: Edelholz
    Messertypen: Santokumesser
  • Wakoli Takko
    Klinge: Damastmuster
    Griff: Pakkaholz
    Messertypen: Chefmesser, Nakirimesser, Brotmesser, Fleischmesser, Schälmesser, Officemesser, Allzweckmesser, Santokumesser.
  • Wakoli King
    Klinge: Damastmuster
    Griff: Pakkaholz
    Messertypen: Chefmesser, Officemesser, Schälmesser, Allzweckmesser, Santokumesser.
  • Wakoli Ruos
    Klinge: Damastmuster
    Griff: Rosenholz
    Messertypen: Santokumesser
  • Wakoli Premium
    Klinge: Damastmuster
    Griff: Pakkaholz
    Messertypen: Brotmesser, Schinkenmesser, Santokumesser, Schälmesser.
  • Wakoli Pakka
    Klinge: Damastmuster
    Griff: Pakkaholz
    Messertypen: Brotmesser
  • Wakoli Lagu
    Klinge: Damastmuster
    Griff: ABS
    Messertypen: Chefmesser
  • Wakoli Deluxe
    Klinge: Damastmuster
    Griff: Pakkaholz
    Messertypen: Schinkenmesser, Brotmesser, Santokumesser.

Wakoli Razor
Klinge: Damastmuster
Griff: Pakkaholz mit 3 Edelstahlnieten
Messertypen: Officemesser, Santokumesser, Brotmesser, Chefmesser.

Infos zum Unternehmen

Die 2008 gegründete OLEIO GmbH mit Sitz in Buxtehude spezialisierte sich auf den Handel mit hochwertigen Küchenutensilien. Während sich die Auslieferung derzeit noch auf Europa beschränkt, ist für die Zukunft ein weltweiter Absatz geplant. Das Gesamtsortiment der OLEIO GmbH umfasst außer Messern noch Messerblöcke, Schneidunterlagen, Schleifsteine, Grillzubehör,